WILLKOMMEN ZU

ARCHONTIKO DILOFOU

Archontiko Dilofou - Zagori Traditional village Dilofo- Zagori Archontiko Dilofou - Zagori Archontiko Dilofou from sky Archontiko Dilofou Archontiko Dilofou Archontiko Dilofou Archontiko Dilofou Archontiko Dilofou - Zagori Archontiko Dilofou - Zagori Archontiko Dilofou - Zagori Archontiko Dilofou Archontiko Dilofou Archontiko Dilofou Archontiko Dilofou Archontiko Dilofou! Archontiko Dilofou - Archontariki Archontiko Dilofou - Our traditional breakfast Archontiko Dilofou - Archontariki Archontiko Dilofou Archontiko Dilofou - Archontariki Archontiko Dilofou - Archontariki Archontiko Dilofou Archontiko Dilofou - Traditional breakfast Archontiko Dilofou - Reception Archontiko Dilofou - Reception Archontiko Dilofou Archontiko Dilofou

Dilofo, dass 31 km von Ioannina entfernt ist, liegt im Zentral-Zagori und ist eins der schonsten Dorfer seit langen Jahren, mit sehr vielen alten Hausern (Archondika) und Gehwegen mit alten Steinplatten.

Hier konnen Sie Gast seien, bei einem Tradizionellen Gasthaus mit 9 Zimmern und eine kleine Villa, das mit veil Geschmack renoviert wurde.

Im Dorf und in der Gegend konnen Sie viele kostliche Spezialitaten mit Tradizionellen Geschmack erleben und die Zagori Gastfreundschaft erwartet sie !!

Sie konnen die ZAGORI-Schlucht bestaunen, Tradizionelle Hutten sehen, Brucken und Bizantische Klostern sowie Kirchen bestauen die mit viel Holz und Mahlarbeit sind.

Im Hause konnon Sie ein reiches Fruhstuck, mit vielen Zutaten aus der Gegend geniesen bei einer schonen Atmosphare am Kamin. Am Abend haben wir kleine Spezialitaten fur Sie, wie die Tradizionelle Pita mit Kase, Landwurst aus der Gegend, viele Kasesorten, Huhn mit Weinsosse, Suppen und Fleisch mit Gemuse, dazu ein Glas wein und Tsipouro, dass selbst gemacht wurde.

Das Archondiko wuude in 3 Abschritten gebaut, sowie es in de Wandern beschrieben is: 1633, 1864, 1865. Im ersten Teil (Hutte von 1633) wurde das wichtige Teil erganzt (1864). Gegenuber vom wichtigen Archondiko, erganzten sich Nebenraume, Kuche, Obstellraum fur Holz und eine kleine Farm mit Ziegen.

Heute hat das grosse Haus 7 Zimmer (4x3 Pers., 3x2 Pers.) Kuche und Saal fur Fruhstuck. Das zweite Haus hat 1 Zimmer und eine Villa (kleinen Nebenraum mit Kamin). Die Mahlarbeit miet viel Geschichte wurden bearbeitet und werden heute gut gepflegt und gut aufbewahrt, die man naturlich bestaunen kann.

Wichtige Zagori Zimmer ist das (Manzato) (Nr. 4 und 5) (Kuche) (Kamin und Holzofen). Im ersten Stock (Nr. 11) war Krebata (grosser Wohnzimmer) und (Nr. 7, 8) Ontades (die Schlafzimmer) alle miet Kamin und grosse Doppelbetten. Das Frustucksraum im Geschoss war der Aufgewhrungsraum fur Nahrungsprodukte (Katogi) ohne Fenster, damit die Temperatur niedrig und stabil ist. Der Begrussungsraum ist ebenfalls ein kleiner schoner Raum mit einer alten Holztur am Eingang, sowie die alten Schranke (Sentoukes), wo die Frauen ihre Brautkleider einsparten. Nr. 6 (das Gastenraum mit Kamin) im Stock sind die Winterzimmer (nr 7, 8) wo die Familien den Winter ubernachtet hatten

Booking

-
+
-
+